Pkw

Klasse                                                                        Mindestalter

B  / B 17 (begleitetes Fahren mit 17)                         18 / 17  

berechtigt zum Führen von Kraftfahrzeugen, mit einer zulässigen Gesamtmasse (zGM) von nicht mehr als 3.500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahreugführer ausgelegt und gebaut sind.

Anhänger dürfen mitgeführt werden, sofern

a) die zulässige Gesamtmasse des Anhängers 750 kg nicht übersteigt oder

b) die zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht mehr als 3.500 kg beträgt

B mit Code 96  (nur Fahrerschulung)

Kraftfahrzeuge der Klasse B mit Anhänger über 750 kg zGM, zGM der Kombination größer als 3.500 kg, aber nicht größer als 4.250 kg.

BE

Kombinationen mit einer zGM von mehr als 3.500 kg bestehend aus einem Kraftfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger, dessen zGM größer als 750 kg, aber nicht größer als 3.500 kg ist.

Ausstattung der Pkw

Jeder Fahrschüler muss sich während der Fahrstunden wohl fühlen und benötigt immer eine optimale Sitzposition.

Auch der Fahrlehrer soll in der letzten Ausbildungsstunde des Tages noch gute Laune haben und fit sein.

Deshalb Servolenkung, elektr. Spiegelverstellung, höhenverstellbarer Fahrersitz & Beifahrersitz, verstellbares Lenkrad, Sitzheizung, Klimaanlage.

Fahren lernen heisst bei uns auch diverse Assistenzsysteme kennen und schätzen lernen.

Hier die wichtigsten:

ABS = Antiblockiersystem   (verhindert blockierende Räder beim Bremsen) 

ASR = Antriebsschlupfregelung   (verhindert das Durchdrehen angetriebener Räder)

ESP = Elektronisches Stabilitätsprogramm  (erkennt das Schleudern des Fahrzeugs)

Einparkassistent für Längs- und Querparken (Audi A3 & B-Klasse) incl. Parksensoren bzw. Rückfahrkamera (B 200)

Spurhalte-, Totwinkelassistent und Abstandstempomat in der B-Klasse sowie für die Ausbildung in der Klasse BE die Gespannstabilisierung.

Bordcomputer helfen beim erlernen einer spritsparenden Fahrweise. 

Wir üben auch das Fahren mit dem Navigations-System oder dem Tempomaten z.B. bei der Überlandfahrt.

Je nach Jahreszeit entsprechend Sommer- bzw. Winterreifen.